>>> Bayrischer Wissenstest 2019 <<<

 Am Freitag dem 8. November nahmen nach intensiver Vorbereitung fünf unserer Jugendfeuerwehrkids bei der Prüfung des Bayrischen Wissenstest teil.
 Dreimal das Abzeichen in Stufe 1 und zweimal Stufe 2 konnten mit Freude entgegengenommen werden.
 Wir sind stolz auf euch! Weiter so! 😊

>>> Branddienstleistungsprüfung <<<

Nach wochenlanger Vorbereitung traten wir am 12. Oktober mit zwei Gruppen zur Branddienstleistungsprüfung in Reichersberg an.
Wir konnten bei zwei Szenarien, nämlich Zimmerbrand und Heckenbrand, unser trainiertes können voll unter Beweis stellen.
Anschließend haben wir 11 Abzeichen übergeben bekommen! 😃🏅

Zum Abschluss wurden wir noch zum essen eingeladen.
Unsere Gemütlichkeit hielt nicht lange.
Um 14:13 Uhr ertönte die Sirene, da im Gewerbegebiet Kammer ein Brandmeldealarm durch eine verschmorrte Elektro-Einheit ausgelöst wurde. Um 15:03 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und unseren erfolgreichen Tag gemütlich ausklingen lassen. 😃
#BDLP #Reichersberg #Münsteuer #Traxlham #Feuerwehr #Prüfung


Festabschluss 2019

Als Dank für die großartige Unterstützung bei unserem 2-Tagesfest 2019, (Fahrzeugsegnung & Tag der offenen Tür)
lud die FF-Traxlham wieder alle Helferinnen und Helfer zum gemeinsamen Festabschluss ins Feuerwehrhaus ein.
Es gab wieder eine köstliche Kistensau vom König Stefan und einen kleinen Fotorückblick der zwei Festtage.
Danach genossen wir noch einige gemütliche Stunden bei uns im Depot.

>>> Hochseilgarten mit unseren Kids <<<

Unser Herbst-Programm ist voll im Gange.
Am Samstag stand ein Ausflug zum Waldhochseilpark goruck am Plan 😃
Wir hatten alle sichtlich Spaß, wobei nicht gerade alle Hürden leicht zu überwinden waren😨🙈 
Alle Kids waren super motiviert und trauten sich einiges zu!
Nachdem wir ausgeklettert hatten, ging´s mit der Rodelbahn wieder abwärts ins Tal 😃. 
Als krönenden Abschluss machten wir noch einen stärkenden Besuch beim Mc Donald`s. 😉



>>> Die österreichischen Feuerwehren <<<


Der österreichische Bundesfeuerwehrverband hat ein super erklär Video über das Feuerwehrwesen in Österreich erstellt. 🚒🚒



>>> Ferienpassaktion Reichersberg <<<

Am 2. August fand in Reichersberg die alljährliche Ferienpassaktion mit den drei Gemeinde Feuerwehren statt.
Die Kids waren voll motiviert und hatten sichtlich Spaß beim Einblick in das Feuerwehrwesen. 😃🚒


>>> Achtung Waldbrandgefahr <<<

In den Waldgebieten aller Gemeinden des Bezirkes Ried im Innkreis, sowie in deren Gefährdungsbereichen ist jedes Anzünden von Feuer und das Rauchen verboten.
Gefährdungsbereiche sind überall dort, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen.

  • Diese Verordnung ist mit 10. April 2019 in Kraft getreten und endet mit einschließlich 31.Oktober 2019.


>>> Tag der offenen Tür <<<

Am Sonntag nach der Fahrzeugsegnung folgte unser alljährlicher Tag der offenen Tür, welcher sich wieder als toller Erfolg entpuppte.
Wir sagen DANKE!

Wir freuen uns jetzt schon, euch am Pfingstsonntag 2020 wieder begrüßen zu dürfen!!


Fahrzeugsegnung KLFA-L

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

>>> Fahrzeugsegnung KLFA-L <<<

Am Freitag dem 7. Juni 2019 war es endlich soweit.
Unser im Jahr 2018 in Dienst gestelltes KLFA-L (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau) wurde im feierlichen Rahmen geweiht.
23 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei ALLEN die dieses Fest zu etwas besonderem gemacht haben!


Bilder sagen mehr als Worte! 😊

Beschriftung KLFA-L

>>> Beschriftung KLFA-L <<<

Pünktlich zur Segnung unseres neuen Fahrzeuges konnten wir unser KLFA-L vom Beschriftungswerk Hohenzell entgegennehmen.
Wir finden es ist super gelungen und bedanken uns nochmals für die super Zusammenarbeit!!

>>> Beschriftung KLFA-L <<<

Pünktlich zur Segnung unseres neuen Fahrzeuges konnten wir unser KLFA-L vom Beschriftungswerk Hohenzell entgegennehmen.
Wir finden es ist super gelungen und bedanken uns nochmals für die super Zusammenarbeit!!

Vollversammlung 2018

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).

>>> Jahresvollversammlung 2018 <<<

Die Freiwillige Feuerwehr TRAXLHAM lud in diesem Jahr zur 107. Vollversammlung ein, bei der wir wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen durften.

6487 freiwillige Stunden im Jahr 2018. 
Davon alarmierte man uns zu insgesamt 
39 Einsätzen. 
17 technische und 22 Brandeinsätze nahmen rund 620 Stunden in Anspruch. 
Besonders gefordert wurden die Kameraden bei einem Alarmstufe 2 Einsatz in Mörschwang, bei dem der Atemschutztrupp mehrere male auf ein knapp 40m hohes Silo steigen musste um das darin brennende Gut zu löschen. 
5867 Stunden wurden bei Übungen, Fortbildungen, Einsätzen, Brandsicherheitswachen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.


Viel Wert wurde wieder auf die Ausbildung gelegt. 
Vor allem das neue Fahrzeug und die neue Wärmebildkamera mussten beübt werden, damit im Einsatzfall alle Handgriffe perfekt sitzen. Außerdem nahmen neun Mitglieder an Kursen erfolgreich teil.

Jugend

Eva Fischer und ihre Jugendhelfer blicken mit den Kids auf über 1000 Stunden im Jahr 2018 zurück. 
Die Jugend der Feuerwehr Traxlham freut sich über acht Neuzugänge, 16 Abzeichen und drei absolvierte Bewerbe im vergangenen Jahr.
Auch das Herbstprogramm, bei dem das Feuerwehrwesen spielerisch vermittelt wurde, war wieder ein voller Erfolg.

Ehrungen:

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurden Martin Fischer zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Oberschmidleitner zum Löschmeister befördert.
Josef Schachinger erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft die Feuerwehr-Dienstmedaille.

Die Florianimedaille des Landesfeuerwehrverbandes wurde im 
Bezirk Ried im Innkreis erstmals in Silber an unseren ehemaligen Kommandanten 
Hans Lang vergeben. 
Diese wird für außerordentliche Dienste im Feuerwehrwesen verliehen, wie zum Beispiel ab 20-Jähriger Tätigkeit als Kommandant.

Hans Lang war 21 Jahre Kommandant in unserer Feuerwehr und prägte diese durch seinen unermüdlichen Einsatz nachhaltig. 
Zu seinen größten Projekten zählen der Neubau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung von Tanklöschfahrzeug (TLF) und Kleinlöschfahrzeug (KLF).